Wir finanzieren Ihr Eigenheim – profitieren auch Sie

Vergleichen Sie doch unsere Konditionen mit unseren Mitbewerbern. Wir gehören mit Sicherheit zu den besten Anbietern von Hypotheken. Und weil es bei einem Hypothekardarlehen nebst den attraktiven Zinsen auch auf andere geldwerte Vorteile ankommt, weisen wir Sie an dieser Stelle auf folgendes hin:

 

  • Neu: Vergabe für Objekte in der ganzen Deutschschweiz (ausgeschlossene Kantone TI, VS, GE, FR, VD, NE, JU, GR)

  • Transparente "Netto-Konditionen" = keine Bearbeitungsgebühren
  • Keine Vertragsabschlussgebühren
  • Attraktive Konditionen für Festhypotheken – Verhandeln überflüssig
  • Kostenloser, kündigungsfreier Ausstieg aus Festhypotheken beim Verkauf des Wohneigentums an eine Drittperson

  • Indirekte Amortisation via Säule 3a bei der Aargauischen Kantonalbank
 
 

Wer kann eine Hypothek beantragen?

 

Verwendungszweck

Es werden Hypothekardarlehen für den eigenen, dauernden Wohnbedarf (ohne Zweit- und Ferienwohnungen) gewährt.

 

Zulässige Objekte

Finanziert werden in der Deutschschweiz gelegene Einfamilienhäusern und Stockwerkeigentum (ausgeschlossen sind die Kantone TI, VS, GE, FR, VD, NE, JU und GR). 

 

Wie hoch kann ich mein Wohneigentum bei der APK belehnen?

Der Darlehensbetrag ist bei Neuobjekten begrenzt auf max. 80 % des Kaufpreises bzw. des Verkehrswertes. Für Objekte älter als 5 Jahre gilt eine Belehnungsgrenze von max. 70 %. Zinsen und Abzahlung (APK und Nachgangsgläubiger) sollten zudem 1/3 des Einkommens nicht überschreiten.