24.09.2019

Personelle Wechsel bei der APK und organisatorische Anpassungen im Vorstand

Mit Liselotte Siegrist-Vogt und Manfred Dubach wurden zwei neue Arbeitnehmervertretende in den Vorstand gewählt. Susanne Jäger-Rey, Geschäftsführerin der APK, wird nach 20 Dienstjahren per Ende August 2020 zurücktreten.

Per 30. Juni 2019 sind die Vorstandsmitglieder Katharina Catania und Karin Binder Schmid aus dem Vorstand zurückgetreten. Die APK dankt beiden Arbeitnehmervertreterinnen für die langjährige und konstruktive Zusammenarbeit. Karin Binder Schmid übte bisher das Amt der Vizepräsidentin aus. Der Vorstand hat Jürg Lienhard als neuen Vizepräsidenten gewählt.

 

Die Delegierten haben an der Versammlung vom 20. Mai 2019 die frei gewordenen Sitze neu besetzt. Liselotte Siegrist-Vogt und Manfred Dubach vertreten seit 1. Juli 2019 die Interessen der Arbeitnehmenden im Vorstand. In der Folge wurden auch die Ausschüsse durch den Vorstand vervollständigt. Liselotte Siegrist-Vogt ergänzt den Prüfungsausschuss und Manfred Dubach den Personalausschuss.

 

Per März 2019 wurde mit Christoph Lanter ein zusätzliches externes Mitglied in den Anlageausschuss gewählt. Er verstärkt als ausgewiesener Experte mit langjähriger Erfahrung diesen Ausschuss.

 

Die Geschäftsführerin Susanne Jäger-Rey hat mit dem Wortspiel «nach 20 Dienstjahren im Jahr 2020 ist Zeit für Neues» ihren Rücktritt angekündigt. Mit einem Jahr Vorlauf vor dem Rücktritt wird es der APK einfacher möglich sein, die Nachfolge zu regeln.

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen zur Organisation der APK.