18.03.2020

Massnahmen der APK zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie

Der operative Betrieb der APK ist weiterhin gewährleistet. Die Erreichbarkeit ist jedoch eingeschränkt.

Der Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage ausgerufen und die Schritte zur Eindämmung des Corona-Virus weiter verschärft. Die APK hat Massnahmen eingeleitet, um den operativen Betrieb inkl. pünktlicher Rentenzahlungen zu gewährleisten und dabei den Schutz ihrer Belegschaft und Kunden sicherzustellen. Wo möglich, arbeiten die Mitarbeitenden zu Hause.

 

Die Geschäftsstelle bleibt momentan geschlossen. Die APK kann am einfachsten per Mail erreicht werden: Allgemeine Anfragen richten Sie bitte an info(at)agpkto make life hard for spam bots.ch. Die zuständigen Mitarbeitenden werden sich so bald wie möglich mit Ihnen telefonisch oder per Mail in Verbindung setzen. Versicherte senden eine Mail an ihre direkte Ansprechperson (Kontaktdaten auf dem Vorsorgeausweis). 

 

Die Situation ist auch für die APK ungewohnt. Daher ist es möglich, dass Anfragen verzögert beantwortet werden. Die APK bedankt sich für das Verständnis und wünscht allen Lesern dieses Newsletters gute Gesundheit.